Einige Shopper sind hier in der letzten Zeit noch entstanden, vier davon nach diesem Schnitt, den ich allerdings in der Höhe noch etwas vergrößert habe, so dass die Taschen nun in der Mitte ca. 40 cm hoch sind:

Diese Tasche ist aus ganz dünnem Kunstleder aus dem Dekoladen hier in der Nähe, mit einem Muster, das aussieht wie eine Collage aus Illustrierten-Titelseiten, hier sieht man es nochmal genauer:
Das Futter ist aus hellem Baumwollstoff:

Dann eine aus blaugrünem Stoff mit Sternen:
Futter aus hellgrauem Ikea-Stoff:

Für die nächsten Strandbesuche ist diese hier aus Wachstuch:
Die Henkel sind aus Gurtband, das Innenleben aus hellem Baumwollstoff:

Dann noch eine Katzentasche aus Ikea-Stoff:
Wieder heller Baumwollstoff innen:

Außer der Wachstuchtasche ist keine mehr in meinem Besitz. Von dem Katzenstoff war gerade noch so viel übrig, dass ich für mich selbst einen kleinen Einkaufsbeutel genäht habe, der nun immer in der Handtasche mitkommt und auf kleinere Einkäufe wartet:
Der Beutel ist ungefüttert und hat nur oben einen kleinen Rand, in dem die Henkel verschwinden.

Und somit habe ich es tatsächlich noch geschafft, vor dem Ende des Jahres alles zu zeigen, was ich 2016 fertiggenäht habe - 2017 kann kommen 😉