Meine Schwester hat mir Kunstleder mitgebracht und wollte gerne eine Tasche davon genäht haben. Nicht zu groß sollte sie werden, mit Reißverschluss und verstellbarem Henkel. Ich habe sie in der Größe der Chobe-Tasche genäht, so wie hier.

Das Futter ist aus hellgrauem Ikea-Stoff. Auf der einen Innenseite ist ein Reißverschlussfach.

Auf der anderen Innenseite sind zwei Steckfächer, und ein Schlüsselfinderband durfte natürlich nicht fehlen. Der metallisierte Reißverschluss ist aus dem machwerk-shop.

Der Tragegurt und der Boden der Tasche sind aus schwarzem Kunstleder aus meinem Fundus.

Verlinkt bei Taschen und Täschchen.